top of page
DSC05700-Verbessert-RR (1).jpg

Ein Rückblick auf 2023

Das Jahr geht langsam zu Ende und so nähern wir uns mit grossen Schritten dem Jahr 2024. Es wird Zeit, einen kleinen Jahresrückblick zu wagen.


Ein Sonnenuntergang für den Jahresrückblick 2023.v
Ein Sonnenuntergang für den Jahresrückblick 2023.

Bis zum April 23, war meine Motivation noch im Winterschlaf. Die Letzten Jahre hatte ich über den Winter nie viel fotografiert. So war es auch am Anfang dieses Jahres sehr ruhig. Meine Motivation fand ich wieder, nach dem ich für den Fotoverein Sempach einen kleinen Vortrag an unserer GV halten durfte. Während ich mich fragte, was ich erzählen soll, fand ich auch meine Begeisterung wieder. So war ich im April dann gut acht Tage in der Natur auf der Suche nach den Vögeln.

Nach dem ich in den letzten Jahren, im jeweils eine Pause eingelegt habe, wollte ich dieses Jahr bewusst über das ganze Jahr verteilt zum Fotografieren kommen. Auch wenn im Frühling, auch dieses Jahr wieder die meisten meiner Bilder entstanden sind, habe ich es doch geschafft, bis heute regelmässig zum Fotografieren nach draussen zu kommen. Auch wenn vor Weihnachten der Terminkalender immer mit anderen Terminen zu gepackt wird.

Mitte Juni habe ich mir einen grossen und professionellen A3+ Fotodrucker (Canon Pro300) zugelegt. Natürlich wurde besonders in dieser Zeit sehr viel gedruckt und es macht einen riesen spass auch heute noch immer wieder ein Bild auszudrucken und in Papierform zu betrachten.


Jetzt wird selber gedruckt.
Jetzt wird selber gedruckt.

Im Juli hatte ich dann eine tolle Begegnung mit einer Zwerg Dommel. Eigentlich wollten wir auf Grund des vorschreitenden Sonnenuntergangs nach Hause gehen, als mir eine Zwerg Dommel über den Kopf flog und nur wenige Meter vor uns auf einer Seerosen-Insel landete. Ich hätte sie nicht einmal gesehen, wenn meine Freundin mich nicht darauf aufmerksam gemacht hätte. So sind wir dann noch sicher eine Stunde vor Ort geblieben und konnten diese trotz zunehmender Dunkelheit fotografieren.


Zwergdommel nach dem Sonnenuntergang
Zwergdommel nach dem Sonnenuntergang

Bei einem Ausflug im Oktober hatten wir das wunderbare Erlebnis, dass ein Graureiher nur ca. drei Meter vor uns vorbei lief und seelenruhig weiterzog. Ohne sich zu fürchten, lief er vorbei, während wir still dastanden und ihn ohne schnelle Bewegungen versuchten zu fotografieren. Bis er dann gemütlich im Gebüsch verschwand.


Graureiher ganz nah vor uns.
Graureiher ganz nah vor uns.

Im Herbst hatte ich vermehrt Probleme mit meinem Notebook. Dieses hatte ich vor genau zwei Jahren gekauft und mich von der Leistung zu sehr ablenken lassen. Leider war das Display für die Bildbearbeitung absolut ungeeignet. Die Farbe wurden nur schlechtdargestellt und ohne meinen externen Monitor war somit die Bildbearbeitung total vergebens. Nun kam zusätzlich noch hinzu, dass dieser ein Problem in der Software hatte und immer langsamer wurde. Nach jedem anpassen der Regler im Bearbeitungsprogramm, musste ich anschliessend warten bis das Bild geladen wurde und mit etwas Glück konnte ich dann das Bild dann ohne Fehlermeldung exportieren. Nun hatte ich für mich einen Grund gefunden, auf ein Macbook umzusteigen. Nach langem hin und her, habe ich mich für ein Macbook Pro entschieden und bestellt. Jetzt macht auch das Bearbeiten wieder richtig Spass und ich habe festgestellt, dass ich aus meinen Bildern doch noch einiges herausholen kann, wenn ich mir die Mühe mache und die Nachbearbeitung viel bewusster angehe. Ich will nicht ein anderes Bild, als ich fotografiert habe, aber ich will aus meinem fotografierten Bild, das Beste herausholen.



So habe ich für mich am Ende des Jahres entdeckt, dass ich meine Qualität noch einiges steigern kann, wenn ich die Bilder viel bewusster mache und nachbearbeite. Das ist für mich auch der Übergang in das neue Jahr. Mit dieser Erkenntnis, möchte ich im nächsten Jahr meine eigene Qualität weiter verbessern und viele noch bessere Bilder machen.

Gleich zu Beginn des Jahres, habe ich mein bisher grösster Fotoauftrag bekommen. Für das Ausbildungszentrum ABZ-Suisse GmbH, darf ich diverse Gruppenbilder der einzelnen Klassen erstellen. Somit möchte ich mich auch in der Personenfotografie ein wenig weiter entwickeln. Dies wird sicher nicht mein Hauptbestandteil werden, aber sicher eine Weiterentwicklung für meine Fotografie sein.

Besonders im Frühling, werde ich wieder oft auf der Suche nach verschiedenen Vögel anzutreffen sein. Vielleicht schaffe ich es dieses Jahr endlich einmal ein Fototreff zu organisieren. Dies hatte ich schon vor einem Jahr vor. Allerdings habe ich nie die passende Zeit gefunden, eine vernünftige Durchführung zu starten.

Ebenfalls wird es Voraussichtlich am Ende des Jahres wieder einen Wandkalender geben. Dies wird dann mein vierter Jahreskalender. Mit jedem Jahr konnte ich meine Kalender verschönern und professioneller gestalten. Daher hoffe ich das nächste Jahr mit noch besseren Bilder einen sagenhaften Wandkalender zu erstellen.

Mein Ziel für die Fotografie ist es nächstes Jahr mit meinen Bilder für noch mehr Aufsehen zu sorgen und meine Sichtbarkeit als Fotograf zu verbessern. Somit möchte ich auch vermehrt kurze Videos bei meinen Fototouren erstellen um euch meine Vorgehensweise zu zeigen.

Wieviel ich von allem einhalten werde, kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Aber dies sind meine persönlichen Ziele für das Jahr 2024.

Ich hoffe ihr habt alle einen guten Rutsch und ein gutes Jahr 2024. Bleibt gesund und habt eine schöne Zeit mit euren liebsten.

 

Alles Gute im neuen Jahr.

 

Christian Lötscher von CHL Fotografie

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page